Projekt: Pentium 2 DualCore Server

Während ich noch immer auf die Garantieabwicklung von meinem Headset warte (und deswegen das PC-Build Video nicht nachkommentieren kann), habe ich hier mal etwas anderes für euch. Es handelt sich dabei um ein altes Tower-Serversystem mit zwei Intel Pentium 2 Prozessoren. Das gute Stück hat viele Jahre im Dauerbetrieb (24/7) seinen Dienst als Dateiserver verrichtet, allerdings mit einem externen, über SCSI angebundenen RAID-5 System. Das habe ich auch noch herumstehen, allerdings muss ich mir das mal extra ansehen. Die letzten Jahre stand es dann ungenutzt an diversen Lagerorten herum,  vor einiger Zeit hatte ich es auch schon einmal kurz getestet, hatte aber keine Zeit mich damit weiter zu beschäftigen. Seitdem hat es seinen Standort bereits mehrmals gewechselt, ich war mir deswegen nicht sicher, ob es überhaupt noch anspringen würde – aber seht selbst.

 

Er läuft tatsächlich nach wie vor ohne Zicken, nur den ECC-RAM wollte er aus mir nicht bekannten Gründen nicht annehmen, weswegen ich auf ein paar normale Module, die ich gerade herumliegen hatte, zurückgreifen musste. Die CPU-Lüfter klingen allerdings als hätten sie einen Lagerschaden, aber zumindest laufen sie noch.

Der nächste Schritt wäre für mich, ein etwas moderneres System aufzuspielen (ich hatte da an XP gedacht), um zu sehen, wie das mit der Hardware klarkommt. Leider habe ich das CD-Laufwerk nicht zum Laufen gebracht, möglicherweise werde ich auf ein IDE-Laufwerk zurückgreifen müssen. Zufällig habe ich da auch noch diverse IDE-Hardware herumliegen, allerdings muss ich da zuerst feststellen, ob diese noch funktionstüchtig ist.

Oh, und falls jemand nach dem praktischen Nutzen fragt: Es gibt keinen. So einfach ist das 😛

Ich halte euch auf dem Laufenden.

 

 

3 Gedanken zu „Projekt: Pentium 2 DualCore Server

    1. silentdragon Beitragsautor

      Kann dir gerade nicht genau sagen was das für eins ist, ich konnte das Ding bis jetzt jedoch weder davon noch von einem IDE Laufwerk zum Booten bewegen. Auch unter Windows NT 4 wollte er keine meiner Linux oder XP CDs (und nein, es sind sicher CDs, keine DVDs) lesen. Vielleicht muss ich tatsächlich eine Startdiskette probieren, gibt’s sowas bei XP noch?

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.